Geschichte

Die Delta-Trans-Gruppe gehört zu den größten Logistikanbietern in Polen. In den 27 Jahren ihrer Tätigkeit hat sie ihr Angebot erheblich erweitert und bietet gegenwärtig einen komplexen Logistikservice an.

Delta Trans hat ihre Tätigkeit im Jahr 1989 begonnen. Am Anfang konzentrierte sich die Firma auf dem internationalen Transport, jedoch innerhalb weniger Jahre hat sie ihr Angebot um weitere Dienstleistungen erweitert und eine stabile Marktlage erlangt. Die systematische Entwicklung der Firma und der auf die Qualität der erbrachten Leistungen gelegte Druck bewirkte im Jahr 1998 die Zuerkennung des ersten Zertifikats ISO 9002. In dieser Zeit hatte Delta Trans 30 Abteilungen von Zollagenturen in ganz Polen.

Der Beitritt Polens zur Europäischen Union brachte große Änderungen mit sich, die Anzahl der Zollagenturen wurde reduziert, die besessene Flotte wurde verdoppelt und der Dienstleistungsumfang wurde erweitert. Es war die Zeit, in der der Handelsaustausch beträchtlich an Tempo zugenommen hat, und der Zugang der polnischen Dienstleister zu den Märkten Westeuropas einfacher wurde. In dieser Zeit wurde auch beschlossen, ein eigenes Logistik- und Produktionszentrum einzurichten. Im Jahr 2006 verfügte die Firma schon über eine entwickelte Lagerinfrastruktur, einen Fuhrpark mit über 300 Fahrzeugen, sowie über moderne informatische Systeme zur Verwaltung der Logistik und der Fahrzeugflotte. Im folgenden Jahr wurde ein Lager zur Hochlagerung in Betrieb genommen, das die bisherige Lagerfläche auf über 40.000 m2 erhöht hat. Die Investition wurde im Gegenzug zur dynamischen Entwicklung der logistischen Outsourcing-Dienstleistungen, darunter Co-Produktion, Co-Packing uns sonstige Mehrwert-Dienstleistungen, welche durch Delta realisiert werden, getätigt. Der Firmensitz wurde von Chorzów nach Świętochłowice verlegt. Im Zusammengang mit der Erweiterung des Dienstleistungsumfangs im Produktionsbereich sind zu dem ohnehin schon breiten Dienstleistungsangebot im Jahr 2012 Schweißarbeiten hinzugekommen. Die Abteilung für Stahlkonstruktionen erhielt das Zertifikat EN ISO 3834-3, und ein Jahr später das SLV-Zertifikat gemäß der Norm 1090-1. Darüber hinaus erhielt die Firma das AEO-Zeugnis in Bezug auf die Vereinfachungen im Zollverfahren, was eine wesentliche Verkürzung der Zeit der Zollbedienung bewirkte. Die Entwicklung der Transportdienstleistungen resultierte mit dem Entstehen einer weiteren Gesellschaft, die im Jahr 2013 zum Teil der Delta-Trans-Gruppe wurde. Es wurde auch eine neue Agenturabteilung auf dem Gelände des internationalen Flughafens Pyrzowice eröffnet.

Gegenwärtig hat die Delta-Trans-Gruppe 7 Abteilungen in Süd- und Westpolen. Auf dem Gelände des Logistikzentrums in Świętochłowice verfügt sie über fast 80.000 m2 moderner Lagerflächen und Produktionshallen. Die Flotte der Firma besteht aus beinahe 400 eigenen Fahrzeugen und besitzt in ihrem Portfolio der Kunden die größten internationalen Konzerne der Autoindustrie und Glashütten. Die Firma befindet sich an der Spitze der Logistikanbieter in Polen und ist eine der vereinzelten Firmen, die in Anlehnung an ihre eigenen technischen und intellektuellen Betriebsmittel streng an die Kundenbedürfnisse angepasste Dienstleistungen gemäß dem One-Stop-Shopping-Modell anbietet.

Galerie